/Für den Notfall
Für den Notfall

Für den Notfall

Zögere nicht, dir im Notfall Hilfe zu holen. Eine psychiatrische Krankheit ist keine Schande. Sobald unmittelbare Selbst- oder Fremdgefährdung (insbesondere Suizidgefährdung) besteht, solltest du dich nicht scheuen, sofort einen psychiatrischen Notdienst, den Rettungsdienst (112) oder die Polizei zu verständigen. Wenn es dir sehr schlecht geht oder du vielleicht ernsthaft über einen Suizid nachdenkst, ist das Krankenhaus in deinem Bezirk mit psychiatrischer Abteilung verpflichtet, dich rund um die Uhr und sofort aufzunehmen. Nutze diese Möglichkeit!

Der erste Ansprechpartner sollte immer der behandelnde Arzt oder Therapeut sein. Ist dies nicht möglich, kannst du Kontakt aufnehmen:

  • mit einer Klinikambulanz mit psychiatrischer Abteilung. Telefonnummern siehe unten.
  • mit dem ärztlichen (psychiatrischen) Bereitschaftsdienst (bundesweit Tel.: 116 117)
  • mit dem Mobilen Psychiatrischen Krisendienst München (MPKD)
    Tel.: 089 729596 – 0

    täglich 13.00-21.00 Uhr

Weiterhin gibt es noch folgende Telefonnummern:

  • Telefonseelsorge
    www.telefonseelsorge.de
    anonyme, kostenlose Beratung zu jeder Tages- und
    Nachtzeit unter den bundesweiten Telefonnummern 0800 – 1110111 oder 0800 – 1110222
  • Für Kinder und Jugendliche gibt es das Telefon „Nummer gegen Kummer“ www.nummergegenkummer.de
    kostenlose Beratung von Mo bis Fr 15.00 bis 19.00 Uhr unter der bundesweiten Telefonnummer: 0800 – 1110333

Ambulanzen für den Notfall:

Klinik für Psychiatrie der Universität München
Ambulanz (rund um die Uhr)
Nußbaumstr. 7
80336 München
Telefonisch montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr:

Psychiatrische Ambulanz, Tel.: 089 4400 – 53307
Privatambulanz, Tel.: 089 4400-55545
Außerhalb dieser Zeiten kann in dringenden Fällen der diensthabende Arzt über den Pförtner der Klinik erreicht werden,
Tel.: 089 4400-55511
oder –55512

Atriumhaus
Psychiatrisches Krisen- und Behandlungszentrum München Süd
Ambulanz (rund um die Uhr)
Bavariastraße 11
80336 München
Tel.: 089 7678-0

Niedergelassener Psychiater

Wenn du dringend psychiatrische Hilfe benötigst und bei den niedergelassenen Ärzten keinen Termin bekommst, solltest du dich auf alle Fälle an diese Institutionen wenden. Du findest dort in jedem Fall entsprechende Hilfe und Unterstützung bei bspw. Diagnosestellung und Medikamenten. Dies sollte aber nur eine erste Anlaufstelle oder zur Überbrückung sein. Wir empfehlen danach dringend den Besuch eines örtlichen Psychiaters für die Weiterbehandlung.